October 15, 2018

Prof. Kosch präsentiert Beitrag zu nachhaltiger deutsch-französischer Kooperation / Présentation du Prof. Kosch sur la coopération étroite et durable franco-allemande

15.Juni 2015
  • Am 15.Juni präsentierte Prof. Dr. Harald Kosch die binationalen Studien- und Forschungsprogramme und die enge deutsch-französische Zusammenarbeit zwischen dem Institut National de Sciences Appliquées (INSA) Lyon und der Universität Passau. Im Rahmen eines Besuchs des französischen Ministerpräsidenten Manuel Valls im Business Technology & Innovation Center von Atos in München betonten sowohl Thierry Breton, Vorsitzender und CEO von Atos als auch Joe Kaeser, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG, die Bedeutung der langfristig angelegten Partnerschaft für eine nachhaltige deutsch-französische Industriekooperation.Mehr Informationen und die offizielle Pressemittelung zu der Präsentation sind zu finden unter: http://http://www.uni-passau.de/uploads/media/pm_Praesentation_dt-frz_Kooperation.pdf

    _______________________________________

  • Le 15 juin, le Prof. Dr Harald Kosch a présenté les cursus de formation et de recherche binationaux entre l’institut de Sciences Appliquées National (INSA) de Lyon et l’Université de Passau. Dans le cadre d’une visite du premier ministre français Manuel Valls au centre de ‘Business Technology & innovation’ à Munich, Thierry Breton, le Président et CEO d’Atos ainsi que Joe Kaeser, président-directeur général de Siemens AG, ont souligné l’importance de la coopération industrielle durable entre la France et l’Allemagne.Pour plus d’informations et accéder au bulletin de presse, consulter http://http://www.uni-passau.de/uploads/media/pm_Praesentation_dt-frz_Kooperation.pdf