October 23, 2017

Allgemeines

Was ist IRIXYS ?

  • IRIXYS ist ein internationales Forschungszentrum in intelligenten und digitalen Systemen, das 2016 von den Fakultäten für Informatik Universität Passau, der INSA Lyon und der Universität Mailand gegründet wurde.
  • Ein integriertes Exzellenzzentrum “ohne Mauern”, das die Einbindung der beteiligten Forschungslabore in ihrem eigenen lokalen wissenschaftlichen Umfeld bewahrt.
  • Eine einzelne Identität und Einheit, die Forschung im Bereich Multimedia, IT-Sicherheit, verteilter und pervasiver Systeme fördert.
  • Ein Instrument zur Vereinfachung des Managements und der administrativen Abwicklung.

Ziele von IRIXYS

  • Verbesserung der Sichtbarkeit der im MDPS Doktorandenkolleg gemeinsam geführten Forschungsprojekte.
  • Festlegung einer gemeinsamen Forschungsagenda und eines gemeinsamen PhD-Track-Programms, einschließlich doppelbetreute Master und Doppelpromotionen.
  • Auseinandersetzung mit neu auftretenden wissenschaftlichen Fragen aus sozio-ökonomischen Akteuren auf EU-Ebene.
  • Verstärkung und Bildung akademischer und industrieller Partnerschaften.
  • Verstärkung gemeinsamer Aktivitäten: Workshops, Sommerschulen, gemeinsame Publikationen in internationalen Konferenzen, Austausch von Studierenden und Professoren.
  • Verstärkung und Aufbau akademischer und industrieller Partnerschaften.
  • Förderung innovativer Lösungen und Anwendungen.

Führung

Drei Ausschüsse teilen sich die Führung des Zentrums:

  • Der Lenkungsausschuss ist für die gesamte Geschäftsführung verantwortlich. Er gilt als zentrales Entscheidungsorgan des Zentrums. (Gründung: 2016)
  • Der Expertenbeirat, der für die Kontrolle der Aktivitäten des Zentrums verantwortlich ist, bestimmt die Entwicklungsstrategie und das jährliche Kalender. (erstes Treffen im März 2018)
  • Der wissenschaftliche Beirat besteht aus Vertretern der Industrie und externen wissenschaftlichen Experten. Es ist für die Wissenschaft- und Innovationsorientierung zuständig.(Gründung: 2016)

Chronologischer Überblick

Die Partnerschaft zwischen der Universität Passau und der INSA Lyon begann 2008 mit der Gründung des deutsch-französischen Doktorandenkollegs MDPS (Multimedia Distributed Pervasive Secure Systems). Das Konsortium wurde 2010 durch die Einbeziehung der Università degli Studi di Milano erweitert.